Interessengemeinschaft Essener Wirtschaft e. V.

Die IEW gründete sich im Jahr 1991. Vorausgegangen war die Überlegung der Stadt Essen, die kommunale Wirtschaftsförderung als innovatives PPP-Modell zusammen mit den örtlichen Unternehmen neu auszurichten. Während die Mitgliederstruktur anfangs noch von Unternehmen der Immobilien- und Flächenwirtschaft geprägt war, spiegeln wir heute einen Querschnitt der in Essen ansässigen Unternehmen verschiedenster Branchen und Größenklassen wider.

Der Zweck des Vereins ist in der Satzung wir folgt beschrieben:

Zweck des Vereins ist die Förderung der Wirtschaft, insbesondere durch Entwicklung und Förderung von Industrie, Gewerbe, Handel, Handwerk und Dienstleistung zur Verbesserung der räumlichen, sozialen und wirtschaftlichen Struktur in Essen.

 

Die Führung des Vereins obliegt einem ehrenamtlichen VorstandDie Mitglieder sind: Frank Grone (Vorsitzender), Axel Koschany, Heinrich Schulze und Henning Wichart.

Zudem verfügen wir über einen Beirat, der in Personalunion zugleich unsere Mandate im Aufsichtsrat der EWG wahrnimmt.

Neben diesen formalen Kommunikationsstrukturen stehen der Vorstand und der AR im laufenden Kontakt mit der Führungsmannschaft der EWG und dem Verwaltungsvorstand der Stadt Essen.

Den Mitgliedern bieten wir mit unserem jährlichen Kaminabend und der ordentlichen Mitgliederversammlung zwei reguläre Veranstaltungen, über die das Netzwerk aufgebaut und gepflegt und Interessen eingebracht werden können. weiterlesen

Darüber hinaus sind Vorstand und Beirat jederzeit persönlich ansprechbar, um die Ideen, Fragen oder Anliegen unserer Mitglieder aufzunehmen und gegenüber der EWG und Stadt Essen einzubringen.

© 2018 IEW